Personenbezogenen Daten

Richtlinie von GOMA in Bezug auf die personenbezogenen Daten von Kunden und Zusammenarbeitspartnern

 

Allgemeines zu den Daten

In dieser Datenschutzrichtlinie erfahren Sie mehr darüber, wie GOMA personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies einsetzt.

Personenbezogene Daten sind jedwede Form von Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare physische Person. Personenbezogene Daten umfassen Angaben wie bspw. Kontaktdaten, Suchverhalten und Kaufhistorie der Kunden.  

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die auf Ihrem Rechner platziert wird, wenn Sie sich auf den Webseiten von GOMA bewegen. Über ein Cookie wird registriert, welche unserer Seiten und wie lange Sie diese besucht haben. Ein Cookie liefert jedoch keine Informationen über Ihre Identität. 

Personenbezogene Daten, die GOMA erhält

GOMA erhebt Daten über Sie, die hinsichtlich der Erfüllung des Vertrags mit Ihnen erforderlich sind, darunter der Verkauf oder Kauf von Waren und Leistungen bei uns.
Über Kunden und Zusammenarbeitspartner erheben wir allgemeine Kontaktdaten sowie evtl. Zahldaten. Beim Kauf und Verkauf erheben wir Daten hinsichtlich der Verkaufs-/Kaufhistorie.
Wenn Sie die Webseite von GOMA besuchen, werden Daten wie Ihre IP-Adresse, Ihr Browser und evtl. Ihr Nutzername sowie Informationen darüber erhoben, welche unserer Webseiten und wann Sie diese besucht haben.

Falls Sie der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch GOMA widersprechen, können Sie ggf. nicht bei uns einkaufen oder Dienstleistungen von uns beziehen.

Zweck der Erhebung von personenbezogenen Daten

GOMA nutzt Ihre Daten, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen.
Wenn Sie unseren Newsletter abonniert haben, erhalten Sie diesen von uns per E-Mail.
Daten zu Ihrem Surfverhalten auf unserer Webseite werden nur zwecks Ausarbeitung von Statistiken verwendet, die u.a. zur Verbesserung unserer Webseite genutzt werden.
Einziger Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten durch GOMA ist es, unseren Verpflichtungen Ihnen als Vertragspartner gegenüber nachzukommen.

Parteien, an die GOMA personenbezogene Daten weiterleitet

Die personenbezogenen Daten, die Sie GOMA im Rahmen Ihres Vertrags einreichen, nutzen wir, um unseren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen und leiten diese nur dann weiter, wenn dies im Rahmen unseres Vertrags mit Ihnen erforderlich ist.

Wenn Sie beispielsweise im Zuge eines Warenkaufs bei uns eine Garantie des Herstellers erhalten, werden Daten wie Ihr Name, Ihre Adresse und Daten über das gekaufte Produkt an den Hersteller der Ware weitergeleitet, der diese Daten nutzt, um eine Garantie für Sie zu erstellen. Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt Ihre Garantie in Anspruch nehmen wollen, werden typischerweise Teile Ihrer Kontaktdaten, Ihre Kaufhistorie sowie der Grund für die Anwendung der Garantiebestimmungen an den Hersteller der Ware übermitteln, auf die sich die Garantie bezieht. Nicht alle, jedoch ein Teil der Importeure und Hersteller unserer Waren haben Ihren Sitz innerhalb der EU. [Bitte hier einfügen, falls der Hersteller des Unternehmens seinen Sitz außerhalb der EU hat]

Ein weiteres Beispiel ist das Leasing. Wenn Sie im Zuge eines Kaufs bei uns wünschen, stattdessen die Möglichkeiten eines Leasings zu erforschen, kann GOMA die Daten von einem vorläufigen Kaufvertrag auf das oder die Leasingunternehmen übertragen, mit dem/denen wir zusammenarbeiten.

[Unsere Daten werden in einer Cloud-Lösung innerhalb der EU gespeichert und geschützt]   

Über diese Zwecke hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten nicht weitergegeben oder an Dritte verkauft.

Schutz Ihrer Daten

GOMA ist dazu verpflichtet, für den Schutz Ihrer Daten zu sorgen. GOMA trifft Sicherheitsvorkehrungen, um zu verhindern, dass Ihre Daten in falsche Hände geraten oder gesetzwidrig vernichtet, verloren oder vermindert werden oder Unbefugte über diese erfahren, diese missbrauchen oder anderweitig gesetzwidrig verarbeiten.

Dies beinhaltet ebenfalls, dass Ihre Daten berichtigt werden, wenn wir Fehler entdecken, und gelöscht werden, wenn wir nicht länger dazu verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren oder diese im Übrigen nicht mehr relevant sind. Dies erfolgt typischerweise fünf Jahre nach Beendigung der Mitgliedschaft oder nach dem letzten Kontakt mit dem Kunden nach einem Kauf von Waren oder Dienstleistungen.

Nähere Informationen zu Cookies

Cookies werden genutzt, um unsere Webseite zu verbessern. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies durch GOMA einverstanden. Cookies werden ein paar Monate nach Ihrem letzten Besuch gelöscht.

In der untenstehenden Anleitung erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Cookies löschen oder blockieren:

http://minecookies.org/cookiehandtering/

Ihre Rechte

Sie sind stets dazu berechtigt, zu erfahren, welche Daten wir über Sie erhoben haben, und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten, dies unter anderem zum Zweck der Datenübertragbarkeit (falls zutreffend). Darüber hinaus sind Sie gemäß dem Datenschutzgesetz dazu berechtigt, die Berichtigung falscher Daten einzufordern, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen oder deren Nutzung einschränken oder löschen zu lassen, sofern wir nicht zu deren Verarbeitung verpflichtet sind. 

Bei Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten durch GOMA oder des Einsatzes von Cookies auf unserer Webseite oder wenn Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich telefonisch, per E-Mail oder postalisch an GOMA wenden. Die Kontaktdaten finden Sie auf unserer Webseite.

Möchten Sie nach Ihrer Anfrage bei GOMA eine Klage darüber einreichen, wie das Unternehmen Ihre Daten verarbeitet, können Sie diese an die Datenaufsichtsbehörde (Datatilsynet) richten.

Denne hjemmeside benytter cookies til at huske dine indstillinger og til statistik